Ein Wochenende

 

Nichts Spektakuläres. Es war einfach mal wieder ein Wochenende.

 

Freitag: Reden wir nicht davon.

 

Samstag: Gelernt, Zeit vertrieben, gelernt. Mit dem Gedanken gespielt, in eine Kneipe zu gehen. Der Blick auf ein offenes Buch, das auch noch gelernt werden will… Schlechtes Gewissen ist auch scheiße. Also wieder gelernt.

Mehr dann auch nicht.

 

Sonntag: Gelernt, Sachen gepackt, wieder hier…

 

Wie gesagt: Nicht sehr spektakulär. Aber nicht unerholsam.

 

Wieso tut langer Schlaf eigentlich so gut?

Und wieso hat man dann so ein schlechtes Gewissen danach?

 

 

 

Satz des Wochenendes:

Man sollte nicht vom Zeitvertreib reden, sondern vom Zeitgenuss.

 

(J.Paul)

 

 

Musik des Freitages:

Die Toten Hosen- Venceremos (Wir werden siegen)

 

 

Musik des Samstags:

Jamiroquai- Feels Just Like It Should

 

 

Musik des Sonntags:

Johnny Cash- Hurt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s