Das zwanzigste Türchen

Der hat sich vielleicht gefreut.Wie ein Honigkuchenpferd. Einen kleinen Freudentanz hat er aufgeführt. Es tat gut, ihn dabei zu beobachten.  

Hab mir dann gleich noch ne neue Lederjacke gekauft. Sieht ziemlich gut aus, und da es Second Hand ist, auch sehr erschwinglich.

Ichwurde eingeladen ruhig öfter mal vorbeizuschauen. 

Werde ich wohl tun.  Meine Schokolade heute Morgen habe ich dann auch gespendet. An sie.

Mal wieder. Der Spruch ging an mich:

„Geben ist seliger denn nehmen.“  Wie recht er hat, mein kleiner Zauberkalender. 

Nachtrag:

Natürlich bin ich mir dessen bewusst, dass man mit Geld nicht immer nur Gutes tun kann. Und natürlich bin ich mir bewusst, dass man auch ohne Geld Gutes tun kann. Aber heute schüttel ich den Sparstrumpf aus.

So.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s