Liebeslied

Sanft gleiten wir beide in den Schlaf hinüber, dein Kopf ruht auf meiner Schulter. Ich halte dich umschlungen, damit du nicht im Schlaf aus dem Bett fällst.Die Wahrscheinlichkeit ist bei einer absoluten Bettbreite von 180cm und einer genutzten Bettbreite von knapp der Hälfte eher gering. Aber man kann ja nie wissen.Es ist kalt draußen. Außerhalb des Raumes. Und deshalb auch innerhalb des Raumes. Denn wir schlafen bei geöffnetem Fenster. Einmal ist das halbe Schlafzimmer eingefroren, weil es über Nacht minus zwanzig Grad wurde. Aber das ist nun nicht mehr als eine nette Geschichte, wenn man sich nichts zu erzählen hat.

Wie wir hier liegen und ich deinen Herzschlag auf meinem Arm spüre, begeben sich unsere Herzen in Gleichschlag und verbreiten unseren Rhythmus in die Nacht. Sie klopfen unser Liebeslied.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s