Deutsche Ordentlichkeit

Gerade an einem älteren Mann vorbeigelaufen, der kniend auf den Gehwegplatten fuhrwerkte.

Bei näherem Hinschauen: Er kratzte mit einem Schraubenzieher das Unkraut aus den Ritzen.

(Bei näherer Überlegung aufkeimende Zweifel am Wort „Ordentlichkeit“. Scheint aber regulär, da oft im WWW vertreten. Ordnung ist das schönere Wort, Ordentlichkeit dafür das deutschere…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s