Gedankenstriche

Man merkt, dass man älter wird, wenn man die Jugendlichen der Siedlung, wie seine Eltern auch, nach Familienstammbaum ordnet.

„Bist du nicht der von Müllers?“

*

Manchmal kann man die Gedanken auch einfach wegstreichen.

*

Wenn ProSieben das Sonnabendsabendprogramm mit „die besten deutschen Komödien“ bewirbt, warum laufen seit zwei Wochen Dramen? „Der Rote Kakadu“ unter dem Begriff Liebesdrama; und „Sommersturm“ unter Jugenddrama?

*

Es wechselte rasch von Hochsommer zu Herbst. Sonne, Hitze, Schweiß wurde ersetzt durch Grau, Wind, Regennässe.

*

Der Mensch ist ein Produkt seiner Umwelt. Wenigstens seines sozialen Umfeldes. Empirisch bewiesen. Heute. An der Haltestelle.

*

Ich lasse die Zivilisation hinter mir. Ich lasse die Tür ins Schloss fallen und alles bleibt zurück. Das Leben, die Zeit. Der Sturm wütet hinter der geschlossenen Tür, aber nicht einmal ein Rauschen bleibt zurück. Nur Stille. Die Stille der Zeit.

Und das Stürmen der Zivilisation.

*

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff zuerst. Doch wenn die Schreibenden gehen, ist die Zivilisation verloren.

*

Es schüttet nicht aus Eimern.

Es rotzt.

*

Der Joker ist das Chaos der Welt. Und er tritt das Chaos in den Menschen los.

*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s